Wiederaufführung von „Die Odyssee“

Die Odyssee – in einer Stunde erzählt von Boris Aljinovic. Mit meiner Theatermusik für Saxophonquartett.

Theatermusik zu „Die Odyssee“ von und mit Boris Aljinovic und dem Saxophonquartett clair-obscur. Der Kompositionsauftrag vom Kleist Forum Frankfurt Oder für eine Theatermusik zu „Die Odyssee“ in einer Fassung für Sprecher (Boris Aljinovic), Videoprojektion und Saxophonquartett feiert am 20.10.2020 seine Uraufführung.

15.01.2021 – 19 Uhr
Kleist Forum
Großer Saal
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)

Road Movie auf hoher See mit Musik nach Homer

Homers »Odyssee« ist mehr als ein Gründungstext der europäischen Literatur. Kaum ein Werk hatte eine so umfassende Wirkung auf die Literatur und Geistesgeschichte des Abendlandes wie dieses Epos. Die Abendteuer, die Odysseus auf seiner Irrfahrt erlebt, meistert und besteht, sind bildmächtig, tiefgründig, skurril – und voller Humor. Hier werden Männer in Schweine verwandelt, Zyklopen besiegt und dem betörenden Gesang der Sirenen Widerstand geleistet. Wer könnte die Geschichten des Odysseus besser erzählen als Boris Aljinovic, der selbst Goldmedaillengewinner im Hochseesegeln ist! Gemeinsam mit dem weltberühmten Saxophonquartett clair-obscur, das musikalisch Homers Welten zum Klingen bringt – von der Antike bis zum Schlager, vom Klassiker bis zum Unerhörten – wird der renommierte Schauspieler »Die Odyssee« neu zum Leben erwecken.

Foto: Copyright Michael Jungblut